Live von der Pampersfront
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Meine Lieblingsinsel
   Kleinkindforum
   Lachen garantiert
   Mein Lieblingsschwede
   Conny in Wien
   Karin in der Schweiz
   Larissa in Tübingen
   Britta am Bodensee
   Kerstin
   Sandy in Haag

http://myblog.de/liselottele

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sternenkonstellation

Keine Ahnung, was los ist, ob die Sterne oder der 1. Stockzahn schuld ist, aber irgendwie kann der Kleine nicht mehr schlafen. Heute nacht war er von halb 2 bis 3 wach, quengelte und ich hab ihm dann ein homöopatisches Zapferl gegeben...und um halb 6 wieder wach - putzmunter. So gehts jetzt schon seit Tagen. Dann um 8 wieder müde, daß er sofort für ein Stündchen schläft und dann ist es für den Rest des Tages vorbei mit Schlafen, gegen 6 werden die Augen gerieben, Spielzeug durch die Gegend geworfen...und dann gehts ins Bett. Alle Versuche, ihn länger wach zu halten bzw. das arme Kind in ein Mittagsschläfchen zu wiegen scheitern und enden in einem Jammergeschrei (ich hoffe ja inständig, daß dem Kleinen nie etwas schlimmeres passieren wird, als ein Mittagsschläfchen zu halten....)

Und heute wars wie gesagt irgendwie noch schlimmer, er wollte kein Mittagessen (das gabs noch nie!) und als ich zum Grillen bei einer Freundin fuhr und seinen Helm abnahm, war der Kopf ganz heiß. Zuerst dachte ich die Sonne, aber er war ganz komisch anschmiegsam, wollte NICHT ins Planschbecken. Bin dann wieder mit ihm nach Hause und beim Fiebermessen hatte er plötzlich 39 Grad! Dank Telefonarzt und Nureflex-Saft sowie kalte Wadenwickel und Zäpfen hab ich das Fieber wieder runtergebracht. Nur ich kam mir so allein vor - mein Mann im Ländle beim Dienstmachen und ich mal mir dann so die schlimmsten Sachen aus, was passieren könnte.

Aber jetzt schläft er, Fieber ist sofort wieder gesunken - keine Ahnung woher es so schnell gekommen ist, ob die viele Sonne, das bevorstehende 1. Grillwürstchen oder bloß die Sterne schuld waren, hauptsache es geht ihm wieder besser...

PS: Ich glaub ja immer noch an die Theorie der Ungünstigen Sternenkonstellation - bei allen Blogkindern, die ich so mitverfolge, scheint es momentan Schlafprobleme zu geben....wollen wir mal hoffen, daß sich die Sterne bald wieder zu unseren Gunsten wenden...
2.7.06 19:10


Wieder was gelernt

So, der Kleine hat ein "3 Tages Fieber" samt Durchfall - tröstet mich, daß es in 1,5 Tagen vorbei ist. Horrornacht samt wimmernden Kind und wieder Fieber, heute früh wieder kein Fieber, jetzt wieder ein wenig Fieber und schlafen mag der Kleine auch nicht. Dank des Durchfalls wirken die Zäpfchen auch nicht....bzw. haben keine Chance ihre Wirkung vollends zu entfalten.
3.7.06 14:34


Flohmarkt shoppen

Gestern war ein Flohmarkt in der Stadt und beim Durchgehen hab ich doch glatt dieses süße Ding gesehen und ich mußte es einfach haben.

Ausnahmsweise mal nicht für den Kleinen, sondern für meinen Mann...ein Playmobil-Rettungsauto, sogar mit Tubus, Sauerstoffflaschen, Spritze, Schere, Patienten und Gips sowie einer blonden Fahrerin - da freut er sich sicher, wenn er Mittwoch mittag wieder da ist!

3.7.06 19:53


Ehrgeiziges Projekt

Am Samstag wird Peter 1 Jahr und das soll doch richtig gefeiert werden. Zu Mittag bei Oma grillen mit der gesamten Familie, auch mit einem richtigen Oma-Geburtstagskuchen, der wahrscheinlich mehr für die Gäste als für den Kleinen ist.

Aber irgendwie möchte ich dem Kleinen auch einen Kuchen backen (dank Eltern-Heft und dem Artikel zum 1. Geburtstag hab ich irgendwie jetzt Lust darauf bekommen, etwas zu machen) und habe jetzt den ehrgeizigen Plan, einen Raupenkuchen zu backen. Stelle mir das relativ einfach vor - Kuchenteig in eine Rehrückenform, backen, Eiweissglasur mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und glasieren, Smarties Augen und Fanfare-Fühler. Bin ja mal gespannt, ob das so einfach wird, wie gedacht. Foto folgt!
3.7.06 20:05


Wenn mans nicht im Kopf hat...

dann hat man es in den Füßen.

So geschehen heute vormittag - meine Schwägerin war mit dem Kleinen unterwegs und ich mit dem Rad. Von einem Geschäft zum anderen, treffe zufällig noch eine Bekannte und geh mit ihr auf einen Kaffee, weitershoppen und gehe dann nach Hause. Zuhause fällt mir ein, daß ich irgendwo unterwegs das Rad stehen hab lassen und nun bin ich nochmals los, das Rad suchen, hab es gefunden (gooooottseidank noch da, es war nicht mal abgesperrt - das kann man auch nur im heiligen Land Tirol und in einem Nest wie im meinigen machen, überrall anders wärs Rad glaube ich weg). Werde wohl langsam alt...
5.7.06 14:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung